Posts

Es werden Posts vom August, 2018 angezeigt.

Über den Wolken...

Bild
Es ist Dienstag, der 21.8. 20:58 Uhr deutscher Zeit und wir rauschen in gut 11.000 Meter Höhe über den afrikanischen Kontinent. Das Flugzeug auf den kleinen Bildschirmen vor uns nähert sich stetig dem Punkt, der die Hauptstadt Accra markiert und das, was im Moment noch als ein kleiner Fleck auf dem großen Globus erscheint, wird schon bald unser Zuhause sein. Die letzten Tage waren für uns alle voller Abschiede, doch nach dem Durchschreiten der Sicherheitskontrollen und dem letzten Winken zu unseren Eltern und Freunden packt uns das Reisefieber. Endlich geht es los! Unser Freiwilligendienst, auf den wir uns seit mehreren Monaten in zwei Vorbereitungsseminaren und vielen Stunden vor endlos erscheinenden To-Do- und Packlisten vorbereitet haben, hat nun offiziell begonnen. Und so sitzen wir nun zu viert nebeneinander in einem Flieger – voller Fragen im Kopf. Was wird uns erwarten? Wir haben vieles gehört und jeder hat seine eigenen Vorstellungen und Hoffnungen, doch letztendlich wissen wir…

Welcome to Ghana!

Bild
Diesen Satz haben wir in den ersten Tagen immer gehört, wenn der Strom ausfiel oder wir im Auto von Schlaglöchern durchgerüttelt wurden. Doch genauso oft fiel der Satz „You’re welcome!“ – egal ob am Straßenrand oder auf dem Centre.

Doch um den Blog zu starten, möchten wir uns zunächst einmal vorstellen. Wir sind Leonie, Sarah, Eva und Lea. Alle von uns sind 18 Jahre alt und haben gerade die Schule mit dem Abitur beendet.
Vor knapp einem Jahr haben wir uns fremde Länder, Menschen und Kulturen nur in unser Vorstellung ausmalen können und nun sitzen wir tatsächlich in unserem neuen Zuhause: dem Diocesan Formation and Counselling Centre in Nsuta-Buem. Als Freiwillige des Bistums Münster werden wir für ein Jahr in einem Projekt in zwei Junior High Schools arbeiten. Eine genaue Projektbeschreibung folgt bald…
Wir freuen uns auf die kommende Zeit und davon auf diesem Blog zu berichten – umso mehr, wenn du es mitverfolgst!